Bauweise

Die patentierte INSOLULIGHT-Bauweise:

Das Kunststoffgehäuse der INSOLULIGHT-Lichtkörper ist besonders belastbar und schlagfest und weist eine hohe Kratzfestigkeit, hohe Härte und Steifigkeit, hohe Lichtdurchlässigkeit, hohe Resistenz gegen Vergilbung durch Sonneneinstrahlung sowie eine hohe Beständigkeit gegen Öle, Benzin und Fette auf.

Der in das Gehäuse mit allen Zuleitungen eingebaute Leuchtmittelträger ist mit allen erforderlichen elektronischen Bauteilen sowie hochqualitativen Keramik-LEDs bestückt, die eine besonders hohe Lebensdauer und Farbortstabilität, eine höhere Effizienz bei geringem Strom sowie eine höhere Durchschlagsfestigkeit bieten.

Der Leuchtmittelträger wird nach dem Einbau elektrisch isoliert, nach Einbau eines Aluminium-Kühlrippen-Extrusionsteils mit optimierter Geometrie wird das Gehäuse mit einer neu entwickelten, wärmeleitenden Vergussmasse vergossen.

Schutzklasse IP69:

Aufgrund ihrer patentierten Bauweise weisen INSOLULIGHT-Lichtkörper die für elektrische Betriebsmittel höchste erreichbare Schutzklasse IP69 auf, ohne dass eine Dichtung benötigt wird. Sie sind also für einen dauerhaften Einsatz unter Wasser und eine Hochdruckreinigung geeignet.

Wärmemanagement:

Im Vergleich mit Lichtkörpern ohne Kühlkörper, jedoch mit konventioneller Vergussmasse benötigen INSOLULIGHT-Lichtkörper für die Wärmeableitung eine 2000 Mal kürzere Zeit und leiten eine mehr als 65% höhere Temperatur ab. Dies wirkt sich positiv auf die Lebensdauer aus.

Lebensdauer:

Durch die Bauweise und Materialien lassen sich LED-Lichtkörper mit einer Lebensdauer von +/- 100.000 Betriebsstunden herstellen, das sind bei durchgehendem Betrieb 11,5 Jahre, bei durchschnittlich 4,5 täglichen Betriebsstunden 61 Jahre. Aus Vorsichtsgründen wird diese bei allen Produkten jedoch mit nur ≥ 50000 h beschrieben.

Belastbarkeit:

INSOLULIGHT-Lichtkörper weisen eine hohe Belastbarkeit auf. Der Impact-Versuch des Institute of Polymer Product Engineering (IPPE) der Johannes Kepler Universität Linz führte zu folgenden Ergebnissen:

Die kritische Energie von 11 J entspricht einem Fall von einer 1 kg schweren Massen mit einer kugelförmigen Spitze aus 1,12 m,

die maximale punktförmige Kraft, die in der Mitte des Lichtkörpers aufgebracht werden kann, ist ca. 15kN (das entspricht einer statischen Last von einer Masse von 1,53t).

Besondere Spezifikationen:

In INSOLULIGHT-Lichtkörpern sind standardmäßig Stromwandler integriert. Dies ermöglicht einen trafolosen Anschluss an den Netzstrom und lässt das Erfordernis der Verlegung einer Zusatzverrohrung für eine Niederspannungsleitung entfallen.

Die Lichtfarbe ist von kaltweiß bis warmweiß individuell wählbar, über Wunsch können dimmbare oder RGB-fähige LED-Leuchten hergestellt werden.